Die Augen sind ein Spiegel der Seele, und die Haut spiegelt die Gesundheit des Körpers wider. Vitaminmangel führt zu Falten, Trockenheit und Schuppenbildung sowie zu einem grauen und nichtssagenden Teint. Für Mädchen ist es besonders wichtig, dass ihre Haut vor Schönheit und Gesundheit strahlt.

Welche Vitamine werden für die Haut benötigt und warum

Welche Vitamine brauchen die Haut? Alle

Die Medizin kennt 13 Gruppen, die zum normalen Funktionieren des Körpers beitragen:

  1. Retinol (A) lindert Hautausschläge, Trockenheit und Empfindlichkeit der Haut. Gleichzeitig ist die Arbeit der Talgdrüsen normalisiert. Lebensmittel, die reich an Retinol sind, reduzieren das Risiko einer Psoriasis.
  2. Thiamin (B1) bekämpft Falten und ihr vorzeitiges Aussehen.
  3. Riboflavin (B2) normalisiert Stoffwechselprozesse, die Dermis reinigt sich und wird gesund.
  4. Pantothensäure (B5) bekämpft das Altern.
  5. Pyrodoxin (B6) hilft bei Hautkrankheiten.
  6. Folsäure (B9).
  7. Cyanocobalamin (B12).
  8. Ascorbinsäure (C) stimuliert die Kollagenproduktion, fördert die Wundheilung und minimiert das Infektionsrisiko.
  9. Calciferole (D) helfen, Calcium zu absorbieren, um den Tonus zu erhalten.
  10. Tocopherol (E) spendet Feuchtigkeit und schützt die Haut.
  11. Vitamin K ist bei lokaler Anwendung wirksamer. Es reduziert die Augenringe und lindert Blutergüsse. Es hilft auch gegen Schwellungen und Entzündungen.
  12. Niacin (PP) regt die Zellen an, aktiv zu arbeiten, schützt die Haut vor Umwelteinflüssen und gleicht den Teint aus.
  13. Biotin (H) normalisiert den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel und stimuliert die Zellregeneration.

Welche Produkte enthalten

Um den Körper vollständig mit nützlichen Substanzen zu versorgen, müssen Sie eine Reihe von Produkten in Ihre Ernährung aufnehmen:

  • grünes Gemüse. Die Hauptsache ist, sie frisch zu essen, die Wärmebehandlung reduziert die Konzentration von Vitaminen erheblich, da sie bei hohen Temperaturen abgebaut werden;
  • Fleischprodukte und Meeresfrüchte;
  • Hülsenfrüchte zur Wiederauffüllung der Gruppe B;
  • Milchprodukte zum Auffüllen von Vitamin D-Beständen;
  • Eier, Tomaten, Melonen, Pfirsiche beherbergen ein beträchtliches Angebot an Gruppe A.

Es gibt nicht viel über Zitrusfrüchte zu erzählen. Sie sind voll von Ascorbinsäure. Dieses Antioxidans ist auch in schwarzen Johannisbeeren, Preiselbeeren, Sauerkraut und Paprika enthalten. Rutin (P) sucht nach Walnüssen, grünem Tee und Hagebutten.

Wie bekomme ich wunderschöne Haare aus einem Waschlappen auf den Kopf?
- Haarwuchs auf der gesamten Kopffläche in nur einem Monat;
- Die organische Zusammensetzung ist vollständig hypoallergen.
- 1 mal pro Tag anwenden;
- MEHR ALS 1 MILLIONEN zufriedene Käufer von Männern und Frauen auf der ganzen Welt!
Lesen Sie die ganze Geschichte.

Die besten Vitaminkomplexe für die Haut

Aevit

Aevit - das einfachste und erschwinglichste Medikament. Es basiert auf zwei Vitaminen A und E. Das Medikament eignet sich für vorbeugende Maßnahmen entsprechend dem Zustand der Haut und des Haares. Beim Auftragen sollten Sie Ihre eigenen Empfindungen sorgfältig überwachen, und wenn Nebenwirkungen erkannt werden, hören sie auf zu nehmen.

Preis pro Packung von 100-200 Rubel.

Gültigkeit

Die Wiederholung des gleichnamigen Herstellers gilt als vollwertiges komplexes Arzneimittel. Enthält neben Vitaminen Aminosäuren, Mineralien und Pflanzenextrakten. Es trägt zur Normalisierung von Stoffwechselprozessen, zur schnellen Wundheilung und zur Reinigung der Dermis bei. Nehmen Sie das Medikament vor oder nach den Mahlzeiten ein.

Probleme verschwinden normalerweise in einem Monat.

Die Kosten liegen zwischen 300 und 450 Rubel.

Vitrum Schönheit

Das Medikament trägt zur natürlichen Reinigung der Haut und ihrer Wiederherstellung bei und verbessert den Zustand von Haaren und Nägeln. Verbessert die Verarbeitung von Fetten und den Verdauungsprozess im Allgemeinen erheblich. Es wird für Unterernährung, erhöhte Belastung und Behandlung von Vitaminmangel verschrieben.

Sie zahlen je nach ausgewähltem Typ 250-500 Rubel pro Paket.

Äußere Verwendung von Vitaminen

Das Problem muss, wie sie sagen, von zwei Fronten gelöst werden. Ohne aktive Aktionen funktioniert es nicht. Eine regelmäßige Pflege macht sich schon nach kurzer Zeit bemerkbar. Der Organismus bedankt sich immer für die aufmerksame Einstellung zu sich.

Für Akne

Akne und Akne sind eines der häufigsten Probleme.

Die Vitamine A, B und E helfen, sie loszuwerden, Zitrusfrüchte helfen, ihren Mangel zu füllen.

Im Notfall können Sie eine Maske verwenden. Orangenpulpe mit einer kleinen Menge Kirsche ohne Schale gerieben, einige Teelöffel Mais oder Kartoffelstärke zugeben und 5 Minuten quellen lassen.

Die resultierende Masse wird auf das gesamte Gesicht aufgetragen und 15-20 Minuten gehalten. Mit kaltem Wasser abwaschen und eine pflegende Creme auftragen.

Zur Verjüngung

Es ist notwendig, ein paar Teelöffel gemahlener Haferflocken mit Kefir oder hausgemachtem Joghurt zu mischen, etwas Honig und 5 Tropfen Vitamin A und E hinzuzufügen. Die Mischung vorsichtig auf Gesicht und Dekolleté geben, nach 15 Minuten mit warmem Wasser abwaschen und täglich pflegen.

Für fettige Haut

Glitter Oil Coma spricht von einem Mangel an B2.

Um die Haut zu reinigen, reiben Sie frische Kartoffeln und fügen Sie einen Teelöffel Zitronenbrei mit Saft hinzu.

Die Mischung wird an Problemstellen verschmiert und nach 15 Minuten mit kaltem Wasser entfernt.

Bei regelmäßiger Anwendung dieser Maske wird die Sebumsekretion reguliert und hässlicher Glanz gelindert.

Trockenheit

Im Winter braucht die Dermis Nahrung und Flüssigkeitszufuhr. Die Vitamine A und E helfen, sie mit heilender Feuchtigkeit zu füllen. Ein kleiner Apfel auf die Reibe gerieben, Sauerrahm und 3-5 Tropfen Öllösung hinzugeben. Die Maske wird auf das gesamte Gesicht aufgetragen und dauert etwa 15 Minuten. Danach wird sie mit warmem Wasser abgewaschen.

Pigmentflecken

Vitamin C hellt die Flecken und Postacne gut auf.

Ein Esslöffel Hüttenkäse wird mit Sauerrahm (Verhältnis 2: 1) gemischt und anschließend ein Teelöffel Zitronensaft. Maskieren Sie die nötigen Bereiche und halten Sie sie 20 Minuten lang.

Nach dem Zuteilen der Zeit Celluloseschwamm die Mischung abwischen und die Reste von kaltem Wasser abwaschen.

Lösungen und Masken müssen nicht länger als 20 bis 30 Minuten aufbewahrt werden.

Symptome von Vitaminmangel für die Haut

Der Körper gibt immer ein Signal über das Problem und den Mangel an etwas. Trockenheit, Desquamation und Auftreten neuer Falten deuten auf ein Defizit an Nikotinsäure und den Vitaminen A und E hin. Der Fettgehalt ist dagegen ein Mangel an Gruppe B. Ihr Mangel macht sich auch als allergische Dermatitis und Manifestation einer Hyperpigmentierung bemerkbar. Entzündungen und Akne treten aufgrund eines Mangels an fetthaltigen (als ob nicht überraschend klingenden) Säuren auf. Wenn die Haut vergilbt ist, ist es an der Zeit, mit B12 gefüllte Produkte Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

Bewertungen

Ich arbeite mehr als 60 Stunden pro Woche. Dieser Rhythmus des Lebens hat zu einem ständigen Gefühl von Müdigkeit und Körperschmerzen geführt. An den Zustand von Haar und Haut möchte man sich gar nicht erinnern. Ich entschied mich für einen Vitaminkurs, um dem Körper zu helfen, mit solchen Belastungen fertig zu werden. Apotheker hat "Vitrum" beraten. Nach zwei Wochen sahen die Haare gesünder aus und auf den Wangen waren alle Hautausschläge. Einen Monat später ist das Gesicht gleichmäßiger geworden. Ich empfehle diesen Komplex für die Gesundheit der Haut und des Körpers als Ganzes.

Ich lese im Internet, dass Vitamin A das Gesicht jung hält. Ein Freund riet, "Aevit" zu kaufen, den Ball zu platzen und den Inhalt als Maske aufzusetzen. Ich habe den Unterschied erst nach einem Monat regulärer Verfahren bemerkt. Die Haut wurde weicher, elastischer und Mimikfalten glätteten deutlich.

Nach der Schwangerschaft quälten mich Akne und verschiedene Entzündungen. Die Probleme der Adoleszenz nahmen wieder zu und wurden nicht verlassen. Der Frauenarzt hat empfohlen, "Elevit Pronatal" einzunehmen, um das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen. Die Tatsache, dass die Tabletten groß sind und es nicht einfach ist, sie zu schlucken, hat mir nicht gefallen. Darüber hinaus ist die Oberschale bitter. Langsam, aber sicher, erhielt die Haut ein schönes und gesundes Aussehen. Das Haar fiel weniger heraus und die Nägel - stärker.

Neulich fasziniert vom Thema Selbstpflege. In einer Gruppe des sozialen Netzwerks las ich einen faszinierenden Artikel über Vitamin C. Es wird verschiedenen Cremes und Gelen zugesetzt. Es strafft das Oval des Gesichts, gleicht die Farbe aus, trocknet die Entzündungen und hellt deren Spuren auf. Ich habe viel Geld gekauft und habe alle versprochenen Effekte ausprobiert. Meine Haut sah noch nie so schön aus. Das einzige, was an heißen Tagen mit einer großen Sonnenaktivität besteht, ist die Verwendung solcher Produkte zu reduzieren, so dass keine Pigmentflecken auftreten. Vitamin C - meine Liebe zum Leben.

Voller Schlaf und Ruhe sind die Hauptbedingungen für eine gesunde Haut. Und Vitamine helfen dabei, sein schönes und strahlendes Aussehen zu erhalten.

Welche Vitamine sind für das Gesicht gut?

Die Gesichtshaut ist ständig von äußeren und inneren Einflüssen umgeben. Wetterbedingungen und Probleme im Körper wirken sich unmittelbar auf den Zustand aus. So ist alles miteinander verbunden - schöne Haut, Gesundheit, Ernährung, nervöse und körperliche Anstrengung und sogar Körpergewicht.

Ständiger Kontakt mit der Außenwelt sorgt dafür, dass die Haut jede Sekunde auf der Hut ist. Weil sie zuerst alle Beats nimmt. In der Tat handelt es sich um ein unabhängiges Gremium, das bestimmte Funktionen und Aufgaben hat. Die wichtigsten sind:

  1. Lassen Sie nicht zu, dass verschiedene Schadstoffe, einschließlich atmosphärischer oder chemischer Stoffe, in den Körper gelangen.
  2. Schützen Sie die inneren Organe mit der Dermis und dem Stratum corneum.
  3. Verhindern Sie das Eindringen pathogener Mikroben.
  4. Vor extremen Temperaturen schützen.

Die Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit und des Hautzustandes hilft vor allem einer Reihe von Vitaminen.

Warum braucht die Haut Vitamine?

  1. In der Haut des Gesichts gibt es viele Nervenenden. Ihnen ist es zu verdanken, dass Sie die Kälte und Hitze, den Schmerz und jede andere Berührung fühlen können. Manchmal wird die Gesichtshaut aus Mangel an Vitaminen sehr empfindlich.
  2. Die Haut hat einen wichtigen Zweck - um zu verhindern, dass die pathogene Mikroflora in den Körper gelangt. Es bildet eine zuverlässige Barriere gegen mikroskopische Parasiten, da sie nicht eindringen können, selbst wenn sie sich in großen Mengen an der Oberfläche ansammeln. Wenn jedoch die Unversehrtheit der Haut gebrochen ist, beginnt die gesamte Invasion durch die beschädigten Bereiche. Deshalb sind Vitamine so notwendig, die unter anderem wundheilende Wirkungen haben.
  3. Die Gesichtshaut wird zuverlässig mit einem speziellen Fettsäureschmiermittel bedeckt. Sie macht die Epidermis weich und spendet Feuchtigkeit. Es enthält Talg und Proteine, Zerfallsprodukte und Schweiß. Aufgrund dieser Struktur können sich Keime nicht auf der Hautoberfläche vermehren. Bei entzündlichen Prozessen beginnt sich die Säurereaktion des Hautschmierstoffs sofort pathologisch zu verändern. Und das Endergebnis wird zur alkalischen Reaktion verschoben. Vitamine helfen, das richtige Gleichgewicht zu halten.

Die wichtigsten Vitamine, die für das Gesicht gut sind

Der menschliche Körper ist so konzipiert, dass er sich selbst helfen kann, den Mangel an Vitaminen auszugleichen, indem er diese unabhängig produziert oder aus der Nahrung wählt. Hautkrankheiten sind zum großen Teil auf den Mangel an richtigen Mengen dieser Nährstoffe zurückzuführen, die besonders wichtig für die Haut sind, z.

Vitamin A
Es gelangt nur über Lebensmittel in den Körper und kann sich ansammeln, was bei anderen Vitaminen nicht der Fall ist. Im Körper kann es jedoch aus Provitaminen hergestellt werden, die zur Gruppe der Carotinoide gehören. Diese Substanzen werden hauptsächlich in Gemüse gefunden, das eine gelbe oder rote Farbe hat. Auch Milch und Fischöl, Eigelb und Leber, Käse und Butter enthalten eine große Menge.

Ein Mangel an Retinol wirkt sich sehr schnell auf eine Person aus. Das Sehvermögen verschlechtert sich, die Schleimhäute entzünden sich und die Haut wird nicht nur trocken, sondern auch grobkörnig. Vitaminmangel führt dazu, dass die Regeneration der Haut sehr langsam erfolgt, die Kraft stark abnimmt und die Resistenz gegen verschiedene Infektionen deutlich verringert wird.

Für Bewohner von Gebieten, in denen Unternehmen als gefährliche Industriezweige in ökologisch ungünstigen Gebieten eingestuft sind, ist der Mangel an Vitamin sehr gefährlich, da sich die Gesichtshaut häufig entzündet, so dass sie zur Prophylaxe tierische Fette in die Ernährung aufnehmen müssen. Retinol ist häufig in der Zusammensetzung regenerierender Cremes enthalten. Dieses Vitamin wird für eine komplexe Behandlung benötigt, wenn eine Stimulierung der Hautregeneration erforderlich ist.

Vitamin D

Der Verdienst des Vitamins besteht vor allem darin, dass es Kalzium aus dem Darm absorbieren kann, da es der Hauptregulator des Phosphor-Kalzium-Stoffwechsels ist. Es wird nichts geben, und die Knochen beginnen zu erweichen, die Zähne werden schlechter. Für die Gesichtshaut ist Vitamin, das auch als Calciferol bezeichnet wird, als regenerierende Wirkung von Bedeutung, da es häufig in der Zusammensetzung verschiedener Cremes enthalten ist.

Vitamin E
Es birgt immer noch viele Geheimnisse, da es nicht vollständig verstanden wird. Es ist jedoch bereits bekannt, dass Falten nicht schnell sichtbar werden und die Hautalterung verhindert wird. Seine Schutzfunktionen sind sehr wichtig, da dieses Vitamin freie Radikale bekämpft und sie vor Fettsäuren schützt. Und diese Substanzen sind sehr instabil, daher wäre es leicht, sie zu zerstören, wenn nicht die Vitamin-E-Moleküle das freie Radikalmolekül rechtzeitig abfangen und nach einer bestimmten Reaktion vollständig neutralisieren, und der Körper den neutralisierten Feind mit Urin eliminiert. Wenn Antioxidantien, insbesondere Vitamin E, nicht geschützt werden, werden die Fette zerstört. Dies kann festgestellt werden, wenn Altersflecken auf der Haut auftreten. Das heißt, es gab eine Ansammlung von fettähnlichen Substanzen, die durch freie Radikale oxidiert wurden, und es ist fast unmöglich, sie zu entfernen. Solche Flecken können sich latent in verschiedenen Teilen des Körpers bilden - im Nervensystem, in Fettzellen, Muskeln und verschiedenen Geweben.

Wenn wir bedenken, dass die Körperzellen endlos die Auswirkungen freier Radikale spüren, die dazugehörige Zellen und Kerne zerstören, und sich im Hochgeschwindigkeitsmodus mit ihren Überresten multiplizieren, wird klar, warum Vitamin E so notwendig ist.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass dieses Vitamin das Gewebe elastisch macht, das kardiovaskuläre System unterstützt, die Bildung von Blutgerinnseln verhindert, diese schnell auflöst und als Vasodilatator dient. Normalisiert auch die Tätigkeit des Muskelsystems. Sehr viel Vitamin E in Pflanzenölen, vor allem in Baumwolle, Mais und Sonnenblumen sowie in Getreideembryonen.

Vitamin K oder Kapatron
Zunächst hilft es, Prothrombin in der Leber zu bilden, ohne das eine Blutgerinnung unmöglich ist. Verletzung der Haut, blutende Wunden, die notwendigerweise mit der Einbeziehung dieses Vitamins in den therapeutischen Komplex behandelt wurden. Bei einer unzureichenden Menge an Vitamin beginnen kleine Blutgefäße, insbesondere die Kapillaren, oft zu reißen und es treten Quetschungen auf. Fördert die Darmmotilität und befreit den Körper von Giftstoffen, was sich auch auf den guten Zustand der Haut auswirkt.

Vitamin C

Im Gegensatz zu den vorherigen ist Vitamin C wasserlöslich. Es kann den aktivsten zugeschrieben werden, da es ihm gelingt, an allen Stoffwechselprozessen teilzunehmen. Es kann Kollagen synthetisieren, es überwacht die gute Permeabilität der Kapillarwände, damit die Elastizität und Festigkeit erhalten bleibt, es hilft, viele Hormone zu synthetisieren, verbessert die Schutzeigenschaften, was sich auch auf die Gesichtshaut auswirkt. Ein Vitaminmangel verringert die Elastizität der Haut, erhöht den Cholesterinspiegel im Blut und stört Stoffwechselprozesse.

Wichtig ist die ganze Gruppe von Vitaminen, um den Zustand der Haut zu verbessern!

Viele Vitamine der Gruppe B sind notwendig, um die Haut in ausgezeichnetem Zustand zu erhalten. Der gesamte Komplex dieser Gruppe ist hauptsächlich in Samen und Keimen von Getreide, in Hefe und Schwarzbrot, Kartoffeln und Gemüse enthalten.

Vitamin B1 ist am Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt und lässt das Nervensystem nicht erschöpfen. Wirkt als hervorragendes Antidepressivum, lindert Müdigkeit und Schlafstörungen. Es wird zur Behandlung verschiedener entzündlicher Prozesse in der Haut verwendet.

Vitamin B3. Beeinflusst maßgeblich die entzündungshemmenden Prozesse der Haut, schützt die Schleimhaut. Bei Mangel wird in der Regel eine starke Trockenheit der Haut beobachtet und die Pigmentierung wird gestört.

Vitamin B6 ist im Proteinstoffwechsel vorhanden. In der Kosmetologie wird es verwendet, um Menschen von großen Talgausscheidungen zu befreien, tote Haut zu bekämpfen und das Nagelwachstum wiederherzustellen.

Achten Sie bei der Auswahl eines Vitaminkomplexes für die Hautpflege auf das Vorhandensein der oben beschriebenen, die für die Haut am wichtigsten sind.

Welche Vitamine sind für das Gesicht gut?

Vitamine für die Gesichtshaut spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Jugend und der Verbesserung des Aussehens. Daher fragen sich die meisten Mädchen, welche Vitamine für die Haut immer jung und schön aussehen. Die Haut von Frauen ist im Gegensatz zu der von Männern sehr empfindlich, daher bedarf es besonderer Pflege und ständiger Pflege mit nützlichen Substanzen. Die Hauptquelle für Vitamine - Naturprodukte.

Wie wirken sich Vitamine auf Ihre Haut aus?

Die Tabelle enthält eine Liste der nützlichsten Vitamine, ihre Auswirkungen, Anzeichen von Mangel und Grundnahrungsmittel, um den Mangel auszugleichen.

Regeln für die Verwendung von Vitaminen

Vitamine können auf drei Arten aufgenommen werden:

  • natürliche Substanzen, die durch den Verbrauch von Produkten erzeugt werden;
  • synthetische Vitamine und Vitaminpräparate (Tabletten, Kapseln, Pulver oder Flüssigkeit in Ampullen);
  • Gesichtsmasken für die Gesichtshaut.

Es ist wichtig! Vitamine werden je nach Löslichkeit in zwei Kategorien unterteilt: wasserlöslich und fettlöslich. C, B1, B2, B3, B5, B7, B9, B12 - diese Substanzen lösen sich leicht in Wasser und werden vom Körper leicht aufgenommen, sofort in das Blut aufgenommen. A, E, D, K lösen sich schlecht in Wasser - sie müssen vor Gebrauch mit Fetten gemischt werden. Daher ist eine Mischung aus Vitamin E und Glycerin für die Gesichtshaut sehr nützlich und nahrhaft.

Um die besten Vitamine für die Gesichtshaut auszuwählen, sollten Sie einen Ernährungsberater konsultieren - nur er kann die erforderlichen Medikamente und die Diät so genau wie möglich verschreiben.

Eine ausgewogene Ernährung unter Berücksichtigung aller notwendigen Vitamine und Spurenelemente steht bei der Gesichtspflege immer an erster Stelle. Es ist unmöglich, mit dieser Methode eine Überdosis zu erhalten.

Künstliche Medikamente sind gut, weil sie leicht verdaut werden und schnell absorbiert werden. Sie können leicht in den Regalen der Apotheken gefunden werden. Jedes Medikament muss von einer Gebrauchsanweisung befolgt werden.

Es ist wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen:

  • Offene Fläschchen sollten sofort verwendet werden, andernfalls können Substanzen mit Sauerstoff reagieren und schnell unbrauchbar werden.
  • Sie können keine verschiedenen Substanzen mischen, sie sind möglicherweise nicht kompatibel.
  • Konsultieren Sie vor der Verwendung unbedingt einen Arzt und lesen Sie die Gebrauchsanweisung.
  • Achten Sie auf allergische Reaktionen.

Vitaminmasken aus frischem Obst und Gemüse sind sehr nützlich für das Gesicht. Ihr Hauptvorteil ist, dass die meisten Produkte im Kühlschrank immer leicht zu finden sind. Sie können auch Gesichtsmasken aus pharmazeutischen Präparaten herstellen. Die wichtigste Regel bei der Herstellung von Masken - Mischen Sie keine Vitamine, dies gilt jedoch nicht für die Vitamine A und E. Sie sind sehr gut kombiniert und helfen, sich gegenseitig zu verdauen.

Bei der Einnahme von Vitaminen müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Bevor Sie Drogen kaufen, sollten Sie einen Fachmann konsultieren.
  • Sie können keine anderen Elemente als E und A mischen.
  • Es ist notwendig, die in der Gebrauchsanweisung angegebenen Zulassungsregeln zu beachten.
  • Nach dem Ende der Behandlung ist eine erneute Konsultation erforderlich, um das Medikament zu wechseln.

Vitamine für verschiedene Hauttypen

Die Haut des Gesichts ist in 4 Typen unterteilt. Jeder Hauttyp hat seine eigenen Vitamin- und Pflegebedürfnisse. Sie können keine Vitamine verwenden, die für einen Hauttyp oder einen anderen Typ bestimmt sind. Im besten Fall hilft das Vitamin einfach nicht und im schlimmsten Fall schmerzt es. Sie sollten die Vitamine für Ihren Hauttyp sorgfältig auswählen.

Vitamine für trockene Haut spenden Feuchtigkeit und schützen vor schädlichen Einflüssen. Es ist notwendig, Fisch in die Nahrung aufzunehmen, da er viele Fettsäuren enthält. Ellaginsäure, die in großen Mengen in Erdbeeren enthalten ist, hilft ebenfalls. Es sollte jedoch sorgfältig angewendet werden, um keine allergische Reaktion zu verursachen.

Misch- und fettige Haut fehlt Phosphor, Eisen und Kalium sowie Vitamine der Gruppen B, E, C. Diese Elemente sind in Kiwis, Kürbiskernen und Brunnenkressesalat enthalten. Vitamin B hilft, Giftstoffe von der Haut zu entfernen und Fette abzubauen. Die Verwendung dieser Vitamine führt dazu, dass Hautausschläge und Akne im Gesicht entfernt werden.

Für einen normalen Hauttyp sind B-Vitamine gut geeignet: Sie stärken und machen die Haut geschmeidig, halten die Feuchtigkeit zurück und lassen sie nicht austrocknen. Substanzen dieser Gruppe sind in vielen Produkten enthalten. Es ist nützlich, Hüttenkäse, Eier, Fisch, Fleisch, Gemüse und Hülsenfrüchte in die Ernährung aufzunehmen.

Die Wirkung von Tocopherol auf der Haut

Vitamin E hat eine komplexe Wirkung auf die Gesichtshaut. Die Gesichtsverjüngung findet statt, die Zellen regenerieren sich aktiver, die Falten werden gemindert, die Haut wirkt elastischer und elastischer, die Durchblutung wird verbessert. Diese Substanz wirkt auch als natürliches Antidepressivum und Antioxidationsmittel, lindert Müdigkeit und wirkt belebend, das Gesicht wirkt rosiger. Dieses Vitamin hat auch eine therapeutische Wirkung - erleichtert allergische Reaktionen, reguliert die Talgdrüsen, hilft bei der Behandlung von Anämie.

Welche Vitaminkomplexe können Sie trinken?

Aevit
Enthält die Vitamine A und E in der Zusammensetzung. Sie ergänzen sich bemerkenswert gut und führen zur Hydratation und Glättung von Falten. Das Medikament kann sowohl intern als auch extern verwendet werden.

Vitrum Schönheit.
Das Präparat enthält neben Vitaminen auch natürliche Antioxidantien.

Konforme Ausstrahlung.
Enthält Folsäure, Zink, Kupfer und Grüntee-Extrakt. Fördert die Kollagenproduktion und verbessert die Zellregeneration. Die ausgewogene Zusammensetzung des Medikaments hilft, die Hautstruktur zu glätten und Akne loszuwerden.

Perfectil.
Enthält alle notwendigen Substanzen, einschließlich Zink, Selen, Biotin und Kupfer. Geeignet für Mädchen mit trockener Haut. Wenn die Einnahme des Medikaments die Zellregeneration verbessert, kommt es zu ihrer Verjüngung.

Supradin
Weit verbreitete Multivitamine. Unterschiedliche Gehalte an Vitaminen, Biotin, Fettsäuren, Zink, Kupfer und Coenzym.

Vitamine für die Gesichtshaut

Wie man den Körper mit Vitaminen versorgt, ist mehr oder weniger klar: Um die Ernährung auszugleichen, nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel ein. Aber wie wählt man eine geeignete Creme auf Vitaminbasis? Und welche Substanzen sollte es enthalten? Lass uns gleich darüber reden.

  • Warum braucht die Haut Vitamine?
  • Die wichtigsten Vitamine für die Haut
  • Die besten Vitamine für Hautprobleme
  • Methoden der Abgabe von Vitaminen in die Haut
  • Richtige Ernährung
  • Vitaminkomplexe und Nahrungsergänzungsmittel
  • Kosmetische Produkte
  • Wie effektiv sind auf Vitaminen basierende Kosmetika?
  • Überprüfung von Kosmetika mit Vitaminen

Warum braucht die Haut Vitamine?

Die Familie der Vitamine und vitaminähnlichen Substanzen wächst allmählich. Und wir werden nicht ein bisschen übertreiben, wenn wir sagen, dass diese Verbindungen für Schönheit und Gesundheit sehr wichtig sind. Einige von ihnen haben eine deutliche Wirkung auf die Haut.

Experten sagen gerne, dass wir keine Vitamine im Körper spüren, aber wir wissen sehr genau, was für einen Mangel sie haben.

Die wichtigsten Vitamine für die Haut

Wir listen die Vitamine auf, ohne die die Haut stumpfes, trockenes und vorzeitiges Alter droht. Wir haben versucht, eine kurze Beschreibung zu geben, aber die Liste erwies sich immer noch als beeindruckend.

An den Vorzügen von Vitaminen für die Haut zweifelt niemand. © iStock

Vitamin A (Retinol)

Beschleunigt die Zellerneuerung, fördert die Regeneration des Gewebes und sorgt für Haut- und Haarelastizität. Wenn es defekt ist, wird die Haut trocken und rau, und die Schutzeigenschaften der Lipidbarriere werden verringert.

Vitamin B1 (Thiamin)

Es ist für das normale Funktionieren des menschlichen Nervensystems notwendig, das eng mit dem Zustand der Haut zusammenhängt. Stress verursacht oft Rötung oder Hautausschlag.

Vitamin B2 (Riboflavin)

An den Prozessen des Wachstums und der Erneuerung des Gewebes im Körper beteiligt. Mit seinem Mangel:

Es gibt Risse an den Lippen, und in ihren Ecken bilden sich die sogenannten "Bündel";

Haut wird stumpf;

um die Lippen und an den Nasenflügeln tritt ein Abschälen auf;

Bei einem starken Mangel an Riboflavin kann sich eine Dermatitis entwickeln.

Vitamin B5 (Panthenol)

Bekannt für eine effektive Wundheilung:

stimuliert Regenerationsprozesse;

lindert Trockenheit;

hilft, geschwollenheit zu entfernen.

Wird in Heilmitteln zur Heilung sowie in Anti-Aging-Kosmetika und zur Behandlung von Akne (in großen Dosen) verwendet.

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Nimmt an fast allen Stoffwechselprozessen teil, fördert die Aufnahme von Eiweiß und ungesättigten Fetten, besonders für die Haut. Hypovitaminose manifestiert sich durch Schuppenbildung und Dermatitis über den Augenbrauen, in den Nasolabialfalten, Rissen in den Lippenwinkeln.

Vitamin B7 (H, Biotin)

Regt die Gewebereparatur an, macht die Haut elastischer und elastischer, verbessert den Teint.

Der Mangel äußert sich in ungesunder Blässe, Haarausfall, Hautentzündung, Peeling.

Vitamin B9 (Folsäure)

Vitamin für Wachstum und Entwicklung, stimuliert die Zellregeneration, sorgt für Hautgesundheit und Elastizität, ist für starke Nägel und Haare verantwortlich. Bei fehlendem Haar fällt die Haut aus.

Bei einem Mangel an Vitaminen treten auf der Haut Risse und Peeling auf. © iStock

Vitamin B10 (H1, para-Aminobenzoesäure)

Es ist nützlich für After-Sun-Produkte, da es dazu beiträgt, die negativen Auswirkungen von UV-Strahlen zu reduzieren. Seine Eigenschaften werden auch mit einer starken Lichtempfindlichkeit der Haut verwendet, um Haarausfall zu stoppen und Vitiligo zu behandeln.

Vitamin B12 (Cyanocobalamin)

Vitamin C (Ascorbinsäure)

Vielleicht das beliebteste Vitamin der Welt - und das zu Recht. Ascorbinsäure ist an Tausenden von Prozessen im Körper beteiligt, und für die Haut ist diese Substanz von besonderem Interesse als Antioxidans und Stimulator der Kollagenproduktion. Vitamin C wird in dieser Funktion neben einem Bleichmittel in der Kosmetik häufig eingesetzt.

Vitamin D (Calciferol)

Es stellte sich heraus, dass es sich um ein Hormon handelt, weshalb seine Vorgänger in der Kosmetik verwendet werden. Ganze Studien wurden über ihre Verdienste geschrieben und werden immer noch darüber geschrieben. Für die Haut bietet Vitamin D:

gesunder Zelllebenszyklus;

Stärkung der lokalen Immunität;

Schutz vor Infektionen und Entzündungen;

Vitamin E (Tocopherol)

Starkes Antioxidans. Es verlangsamt den Alterungsprozess, glättet Falten und pflegt die Haut. Weit verbreitet in der Kosmetik.

Vitamin F (Linolsäure, Omega-6)

Gutes altes Mittel gegen heilende Wunden, gegen Entzündungen auf der Haut - auch für die zartesten und empfindlichsten (bei Neugeborenen). Vitamin-F-Mangel äußert sich in einer akuten Reaktion der Haut auf Temperaturschwankungen - starke Trockenheit, Peeling, Mikroentzündung.

Diese Substanz wird häufig in Nähr- und Kindercremes verwendet, insbesondere in der kalten Jahreszeit.

Vitamin K (Menachinon)

Stärkt die Wände der Blutgefäße, verbessert die Durchblutung und die Mikrozirkulation. Das erste Anzeichen eines Mangels sind die Besenreiser im Gesicht. Bei optimaler Dosierung werden Rötung und Rosazea reduziert.

Vitamin N (Liponsäure, Thioktsäure)

Es ist oft Teil von Schönheitsprodukten, da es ein Antioxidans ist und in Kombination mit anderen Kämpfern mit freien Radikalen einen synergistischen Effekt erzeugt. Für die Verwendung in Kosmetika ist es wichtig, dass Liponsäure im Gegensatz zu wasserlöslichem Vitamin C und fettlöslichem Vitamin E sowohl in wässriger als auch in fettiger Umgebung aktiv ist.

Als starkes Antioxidans kann diese Substanz als eine Art Konservierungsmittel in der Zusammensetzung eines Kosmetikprodukts wirken.

Bei fehlender Liponsäure wird der Prozess der Glykation verbessert - die Fasern von Kollagen und Elastin werden geklebt, wodurch die Haut ihre Elastizität verliert. Und umgekehrt: Mit einer ausreichenden Menge dieser Substanz verlangsamt sich der Alterungsprozess.

Vitamin N enthalten in den Mitteln:

zur Behandlung von Akne und Post Akne;

Sonne und nach Sonnenbrand;

verjüngend und nahrhaft.

Vitamin P (Rutin, Citrin-C-Komplex, Bioflavonoide)

In den gleichen Produkten enthalten wie das berühmte Vitamin C, wirkt es ähnlich. Ein Vitamin-P-Mangel manifestiert sich auch im Gefäßnetzwerk, so dass die Substanz nicht nur in Anti-Aging-Mitteln, sondern auch in Kosmetika zur Behandlung von Rosazea verwendet wird.

Vitamin PP (Nikotinsäure, Niacin)

Die besten Vitamine für Hautprobleme

Akne, fettige Haut - A, Gruppe B, C, E.

Hauttrockenheit - A-, B-, C-, E-, D-, F-, N-, PP-Gruppen.

Kuperose (Besenreiser im Gesicht) - C, K, R.

Hautalterung - A, Gruppen B, C, D, E, F, K, N, P, PP.

Methoden zur Abgabe von Vitaminen an die Haut

mit Lebensmitteln, die wir täglich zu uns nehmen;

in der Zusammensetzung von Vitaminkomplexen und Nahrungsergänzungsmitteln;

in der Zusammensetzung von Kosmetika mit Formeln auf der Basis von Vitaminen (meistens Cremes und Seren);

mit Hilfe von kosmetischen Injektionen wie Mesotherapie und Biorevitalisierung.

Vitamine werden für die Haut benötigt und leiden unter Hautausschlägen, Trockenheit, Rosazea und vorzeitigem Altern. © iStock

Richtige Ernährung

Es ist kein Zufall, dass der Gesundheitszustand anhand der Gesichtsfarbe beurteilt wird. Die inneren Prozesse des Körpers können den Zustand des größten Organs des menschlichen Körpers - der Haut - nicht beeinflussen. Eine der Grundvoraussetzungen für Schönheit - Gesundheit.

Die Hauptkomponenten der Beauty-Diät:

bunte Früchte und Gemüse für mindestens fünf Portionen pro Tag (Vitamine A, C);

mäßiger aber obligatorischer Verbrauch von Pflanzenölen (E);

Getreide (Gruppe B) und Nüsse (E, Gruppe B);

fermentierte Milchprodukte (einige Vitamine der Gruppe B und K werden durch gesunde Darmflora synthetisiert).

Vitaminkomplexe und Nahrungsergänzungsmittel

Es ist praktisch, eine tägliche Dosis Vitamin in einer Kapsel zu erhalten, und der Hauptvorteil von Vitaminpräparaten liegt in der optimalen Art der Anwendung.

Andererseits bleibt die Frage der Bioverfügbarkeit offen: Fällt das auf der Packung angegebene Präparat in das Blut und von dort - auf die Organe, die es benötigen? Aus dieser Sicht sind Naturprodukte sicherer. Sie sind jedoch nicht immer reich an Nährstoffen.

Es ist bekannt, dass der Gehalt an Vitaminen direkt von der Dauer und den Bedingungen der Lagerung von Gemüse und Früchten, dem Boden, auf dem die Gaben der Natur gewachsen sind, sowie von der Menge und Qualität der Düngemittel abhängt.

In einer Lebensweise unterscheidet sich der moderne Mensch radikal von seinen Vorfahren, er benötigt im Allgemeinen deutlich weniger Kalorien und Nahrung. Daher wurde die medizinische Gemeinschaft durch die "Umformatierung" von Vitaminen in Tabletten und Kapseln verwirrt. Ebenso die Schaffung von funktionalen Produkten, die mit Verbindungen angereichert sind, die für die normale Körperfunktion erforderlich sind.

Komplex der wichtigsten Vitamine für die Haut - A, C, E. © iStock

Leider ist es fast unmöglich, die optimalen Nährstoffe aus der Nahrung zu gewinnen. Daher schließt eine ausgewogene Ernährung die Einnahme von Vitaminkomplexen nicht aus. Hersteller entwickeln Produkte, um eine Vielzahl von Problemen zu lösen, einschließlich Haut- und Haarproblemen, und berücksichtigen die Kompatibilität der Komponenten, um die größtmögliche Wirksamkeit zu erzielen.

Kosmetische Produkte

Cremes und Seren, die vor einigen Jahren mit Vitaminen gesättigt waren, führten zu Skepsis. Es wurde angenommen, dass sie nicht tief in die Epidermis eindringen können, um an den Prozessen der Atmung, der Ernährung, der Reinigung, der Heilung und der Reparatur von Zellen teilzunehmen.

Wie effektiv sind auf Vitaminen basierende Kosmetika?

Im Gegensatz zu den lebenswichtigen Verbindungen, die wir aus der Nahrung gewinnen, wirken die in der Kosmetik enthaltenen Vitamine genau auf den Bereich, in dem Sie die Creme oder das Serum aufgetragen haben. Warum also nicht von Hautdoping profitieren? Zum Beispiel beseitigen Produkte mit Vitamin C nach einer Woche der Anwendung den stumpfen Teint, und nach etwa einem Monat wird die Haut glatter und einheitlicher.

Wasserlösliche und fettlösliche Vitamine sind ziemlich schwierig in einem Arzneimittel zu kombinieren. Daher sind die in der Kosmetik am häufigsten verwendeten Vitamine C und E in einer Flasche äußerst selten.

Überprüfung von Kosmetika mit Vitaminen

Masken

Die beruhigende Mineralienmaske Vichy - beruhigt und beruhigt die Haut auf der Basis von Vitamin B3, pflegt die Haut mit Feuchtigkeit und stellt das Mineraliengleichgewicht wieder her.

Die feuchtigkeitsspendende, hydrierende B5 Masque Regenerationsmaske SkinCeuticals mit Vitamin B5 und Hyaluronsäure beseitigt das Gefühl von Enge und Trockenheit und bietet ein strahlendes, gepflegtes Aussehen.

Cremes

Die Linie von Rénergie, Lancôme, enthält als wirksamen Bestandteil ein starkes Antioxidans Vitamin E, das den Alterungsprozess der Haut verlangsamt, Falten glättet und die Haut verjüngt.

Die Produktlinie der Redermic C-Produkte, La Roche-Posay, wurde für verschiedene Hauttypen entwickelt. Der Hauptbestandteil der Anti-Aging-Produkte dieser Produkte ist jedoch Vitamin C in hoher Konzentration. Cremes reduzieren deutlich Falten, erhöhen die Elastizität der Haut, stärken sie, verbessern den Teint.

Die RevitaLift, L'Oréal-Produktlinie ist für reife Haut konzipiert. Die Hauptwirkstoffe sind Pro-Retinol A (ein Derivat von Vitamin A) und Fibro-Elastyl. Der Wirkstoffkomplex aktiviert den eigenen antioxidativen Schutz der Haut, beugt Faltenbildung vor und glättet bereits auftretende Falten.

Die Age Expert-Produktlinie L'Oréal Paris korrigiert Falten, strafft die Haut, strafft die Gesichtskontur mit Retinopeptiden - Pro-Retinol A in Kombination mit Peptiden.

Vitamine und Mineralstoffe sind wichtig für eine gesunde Haut

Unsere Haut reagiert am empfindlichsten auf Veränderungen im Körper. Insbesondere macht sich ein Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien bemerkbar.

Man muss sich nur an die Winterzeit erinnern, wenn ständige Trockenheit und Enge zu ständigen Begleitern werden.

Um die Haut zu ihrer früheren Gesundheit und Schönheit zurückzubringen, ist es notwendig, richtig zu essen, damit die maximale Menge an Vitaminen aufgenommen wird.

Nicht weniger wichtig ist die Einnahme von Vitamin-Mineral-Komplexen. Welche Vitamine für ein bestimmtes Hautproblem benötigt werden, wird im Folgenden beschrieben.

Ursachen für Vitaminmangel im Körper

Vitamin- und Mineralstoffmangel wird als Hypovitaminose bezeichnet. Mit diesem Phänomen steht jeder früher oder später allen gegenüber.

Die größte Wahrscheinlichkeit der Manifestation einer Hypovitaminose mit den folgenden Faktoren:

  1. Monotonie-Ration
  2. Ungenügende Verwendung von frischem Obst und Gemüse.
  3. Ungültiges Kochen, bei dem die meisten nützlichen Elemente zerstört werden.
  4. Alkoholmissbrauch und Rauchen.

Auch ein Mangel an Vitaminen kann eine schwere Verletzung der Verdauungsprozesse und der Aufnahme von Nährstoffen verursachen. Dies ist typisch bei verschiedenen Erkrankungen des Verdauungstraktes (sowohl akut als auch chronisch) oder bei Wurmbefall.

Nicht weniger wahrscheinlich ist ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen bei längerem oder unsystematischem Einsatz starker Drogen. Dazu können gehören: Sulfonamide, Antibiotika, Tuberkulosemedikamente usw.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass der Verbrauch von Vitaminen bei schwerer körperlicher Arbeit, bei längerer geistiger Arbeit, bei Unterkühlung oder bei Überhitzung des menschlichen Körpers zunimmt.

Während der Schwangerschaft und beim Füttern eines Kindes ist es auch wichtig, den Nährstoffgehalt zu überwachen. Sie sollten für eine stabile Arbeit und den Körper von Mutter und Kind ausreichen.

Symptome eines Vitaminmangels im Körper

Je nach Mangel an einem bestimmten Vitamin kann eine Person verschiedene Symptome haben.

Bei Mangel an Vitamin A wird die Haut in der Regel sehr trocken und schält sich ständig ab. An einigen Stellen können raue Bereiche auftreten. Nach dem Waschen kann ein äußerst unangenehmes Gefühl von Enge auftreten.

Vitamin A reguliert die Aktivität der Schweißdrüsen und hilft den Zellen, Feuchtigkeit zu speichern.

Wenn Rauheit der Haut festgestellt wird, sollten Sie die Einnahme von Produkten erhöhen, die Vitamin B3, PP enthalten.

Der Mangel an Vitamin B2 (Riboflavin) äußert sich in Blässe der Haut, einem hässlichen, erdigen Gesicht. Es können auch Risse in den Ecken der Lippen auftreten.

Ein Mangel an diesem Vitamin kann zu verschiedenen entzündlichen Hauterkrankungen führen.

Wenn Wunden und verschiedene Schürfwunden sehr lange abheilen und die Haut merklich weniger elastisch und elastisch wird, deutet dies auf einen Mangel an Zink und Vitamin C hin. Außerdem reagiert die Haut bei Zinkmangel mit verschiedenen allergischen Hautausschlägen, Akne und Komedonen.

Bei einem Mangel an Vitamin B6 wird die Haut trocken, fest, Dermatitis oder Ekzem können auftreten.

Welche Vitamine und Mineralstoffe werden für eine gesunde Haut benötigt?

Um Hautprobleme zu vermeiden, sollten folgende nützliche Substanzen besonders beachtet werden:

  • Zink Zuallererst ist dieses Element ein wunderbares Antioxidans. Es reduziert die Aktivität von Androgenen, was zur Verbesserung des Hautzustandes und zur Verringerung von Entzündungen beiträgt.
  • Vitamin A. Dieses Element hat eine entzündungshemmende Wirkung und beseitigt Trockenheit und Abschälen. Oft kann der Mangel an diesem Vitamin auch auf einen Mangel an Vitamin E zurückzuführen sein.
  • B2 (Riboflavin). Es hat eine heilende Wirkung, stärkt die Epidermis.
  • B6 Dieses Element ist besonders wirksam bei prämenstrueller Akne. Die Verwendung dieses Vitamins in ein bis zwei Wochen vor Beginn der Menstruation kann die Anzahl der Hautausschläge erheblich reduzieren.
  • PP (Niacin). Dieses Element normalisiert den Zustand des Nerven- und Muskelsystems und trägt auch zur Verbesserung der Haut bei.
  • Omega-3 erlaubt es dem Körper, den Geruch ungesättigter Fettsäuren zu erfüllen, die für seine normale Funktion notwendig sind.
  • Biotin. Dieses Element ist für den guten Zustand der Haut verantwortlich. Es nimmt aktiv am Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel teil und stimuliert die Regenerationsfähigkeit der Haut.
  • Hyaluron Dieses Element trägt dazu bei, den Wasserhaushalt der Haut aufrechtzuerhalten. Es hat eine heilende, antivirale Wirkung. Dank dieses Elements wird die Haut elastisch, glatt und straff.
  • Folsäure. Es ist wichtig für problematische Haut. Es reduziert die Anzahl der Entzündungen und verbessert die Heilung bestehender Entzündungen.
  • SiU sind Antioxidantien und für die Haut äußerst wichtig. Vitamin C trägt zur Produktion von Kollagen bei und verbessert auch die Elastizität der Haut. Vitamin E nivelliert die Hautoberfläche, regt die Zellerneuerung an und verlangsamt den Alterungsprozess.

Video: "Welche nützlichen Substanzen helfen, die Haut des Gesichts zu retten?"

Welche Nahrungsmittel werden verwendet, um Vitaminmangel auszugleichen?

Vitamin A (Retinol) kommt in der Tier- und Fischleber, in Milchprodukten, in Eiern, Karotten, verschiedenen Grüns, Bohnen, Pflaumen und Pilzen vor.

Vitamin B1 (Thiamin) ist in Weizenkeimen, in Haferflocken- und Gerstenmehl, in Fleisch und Fisch sowie in Hülsenfrüchten enthalten.

Vitamin B2 (Riboflavin) -Mangel kann durch den Verzehr von Birnen, Tomaten, Pfirsichen, Milchprodukten, Eiern und Spinat ausgeglichen werden.

Vitamin B5 kommt in Hülsenfrüchten, Reis, Kleie vor. Vitamin B6 ist in Avocados, Fisch, Bananen, Reis enthalten.

Wenn Sie Hüttenkäse, Käse, Fisch, Rindfleisch und Tomaten verwenden, dann fehlt es nicht an Vitamin B12.

Vitamin C (oder Ascorbinsäure) ist in Zitrusfrüchten, Wildrose, Sauerkraut, schwarzer Johannisbeere und auch in Viburnum-Beeren enthalten.

Vitamin E kommt in verschiedenen Ölen vor: Olivenöl, Kürbis, Mais, Sonnenblumen usw.

Um den Mangel an Vitamin D auszugleichen, sollten Fisch (Meer), Eier, Dorschleber gegessen werden. Dieses Element hat auch die Fähigkeit, unter Einfluss von Sonnenlicht unabhängig zu synthetisieren.

Vitamin K kommt in Kohl, Spinat und Vollkornprodukten vor. Vitamin PP (oder Nikotinsäure) ist in Bierhefe, Griechisch, Weizen, Soja enthalten.

Überprüfung von Vitamin-Mineral-Komplexen für gesunde Haut

  • Alphabet Cosmetics: Diese Serie wurde speziell entwickelt, um die Qualität und Schönheit der Haut sowie der Haare und Nägel zu verbessern. Die Zusammensetzung enthält alle grundlegenden Vitamine (A, C, E, D, Coenzym Q10 usw.). Der Vorteil dieser Serie ist die Einteilung aller Substanzen in drei Gruppen, die sich bei der Einnahme von Vitaminen positiv auf ihre Verdaulichkeit auswirken.
  • Futura Beauty Royal N60. Dieser Komplex wurde speziell zur Verbesserung von Haut, Nägeln und Haaren entwickelt. Es ist hypoallergen. Da dieser Komplex praktisch keine Kontraindikationen hat, kann er von fast jedem genommen werden.
  • Vitrum Schönheit. Der Komplex enthält alle vom Körper benötigten Vitamine und Spurenelemente (A-, C-, E-, K-, D-, H-, B-Vitamine usw.). Die Liste enthält auch: Jod, Magnesium, Kalium, Zink, Phosphor, Eisen, Selen usw.
  • Gültigkeit Dieses Präparat ist komplex, dh es enthält nicht nur Vitamine (Gruppen B, H), die für die Schönheit und Gesundheit der Haut wichtig sind, sondern auch essentielle Aminosäuren, Mineralien usw. Dieser Komplex gilt als einer der wirksamsten zur Beseitigung von Ekzemen und Dermatitis verschiedener Herkunft sowie zur Verbesserung des Zustands von Haut und Haaren.
  • Laura (Firma Evalar). Dieses Werkzeug ist ein biologisch aktives Nahrungsergänzungsmittel. Der Komplex enthält alle wichtigen Vitamine und Mineralien. Der Hauptvorteil des Werkzeugs ist jedoch Hyaluronsäure. Dank ihr ist sie ein Teil der Vitamine C und E und die Haut wird besser mit Feuchtigkeit versorgt und regeneriert. Die Verwendung des Komplexes wirkt sich positiv auf die Hautfarbe sowie auf ihre Ebenheit aus.
  • Vitaminkomplex Perfectil. Dieses Mittel ist therapeutisch. Der Komplex umfasst: B-Vitamine, Vitamin A, C, H, E, D, Eisen, Jod, Zink, Kupfer, Kalium, Magnesium, Mangan, Selen, Chrom und Silizium. Ebenfalls erhältlich: Klettenextrakt und Echinacea.

Trotz ihrer unbestrittenen Vorteile können Vitaminkomplexe immer noch allergische Reaktionen hervorrufen. Bevor Sie mit der Anwendung beginnen, sollten Sie daher unbedingt Ihren Arzt konsultieren.

Traditionelle Medizin zur Lösung von Hautproblemen

Eine positive Wirkung auf die Haut (insbesondere die Haut des Gesichts) wird durch verschiedene Masken ausgeübt, denen bestimmte Vitamine zugesetzt werden (in speziellen Kapseln oder in Form von Öllösungen hergestellt).

Natürlich können diese Verfahren nicht alle Unvollkommenheiten vollständig beseitigen, aber in Kombination mit anderen Behandlungen haben sie eine gute Wirkung.

Hier sind einige Rezepte für diese Masken:

Prävention von Hautproblemen

Um verschiedene Hautprobleme zu vermeiden, sollte man zuerst richtig essen.

Dies bedeutet, dass in der Ernährung Gemüse und Obst, Milchprodukte und Fleisch vorherrschen sollten und die Menge an Junk Food stark reduziert werden sollte.

Es wird auch empfohlen, zweimal im Jahr (im Herbst und Frühling) Vitamine zu sich zu nehmen, da zu diesem Zeitpunkt ein Mangel an nützlichen Elementen im Körper auftreten kann.

Sie sollten mehr reines Wasser trinken, viel im Freien spazieren gehen, Sport treiben und auf jeden Fall genug schlafen.

Wenn Sie alle diese Regeln befolgen, können Sie eine Vielzahl von Problemen mit der Haut und dem gesamten Körper vermeiden.

Video: "Wie man Vitamine der Apotheke für die Haut kombiniert?"

Fazit

Hautprobleme hängen häufig direkt mit dem Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien im Körper zusammen.

Selbst bei einer abwechslungsreichen Ernährung können unangenehme Symptome (Engegefühl, Trockenheit, Schuppenbildung, Entzündungen) auftreten, da schlechte Gewohnheiten, schlechte Ökologie, inaktive Lebensweise usw. den Hautzustand ebenfalls negativ beeinflussen.

In diesem Fall können verschiedene Vitamin-Mineral-Komplexe helfen, die den Mangel an notwendigen Elementen ausfüllen können.

Vitamine, die der Haut nützen

Um die natürliche Schönheit und Elastizität der Haut für lange Zeit zu erhalten, müssen Sie viele Regeln und Empfehlungen einhalten. Mineralien und Vitamine sind für die Haut sehr wichtig. Von diesen biologisch aktiven Substanzen hängt die Elastizität der Haut, die Farbe und die unerwünschte Bildung ab. Selbst junge Haut kann unter Avitaminose leiden. Daher ist es besser, Ihre Ernährung zu überwachen und zu wissen, welche Substanzen für verschiedene unangenehme Phänomene verantwortlich sind.

Spezielle Vitamine für die Haut gibt es nicht. Nährstoffe wirken nicht nur auf die Haut, sondern auch auf andere Prozesse, Gewebe und Organe des Körpers. Oft sind es jedoch die negativen Veränderungen im Epithel, die zur ersten Alarmglocke werden. Dieser Artikel beantwortet die Frage, welche Vitamine gut für die Haut sind, welche Vitaminkomplexe zu wählen sind und wie sie richtig eingenommen werden.

Die Wirkung von Vitaminen auf die Haut

Fast alle biologisch aktiven Substanzen wirken auf die Haut, aber jede von ihnen ist anders.

Die Liste der Merkmale von Vitaminen und negativen Manifestationen bei Mangel im Körper:

  • A (Retinol) - Krähenfüße in der Nähe der Augen, Peeling. Wenn Sie den Arzt fragen, welche Vitamine zu nehmen sind und die Haut des Körpers trocken ist, wird Vitamin A die erste sein. Die Verwendung von Retinol schützt vor negativen Auswirkungen, befeuchtet und erhöht die Elastizität. Natürliche Quellen - Butter, Eigelb, Fischöl, Zwiebeln, Karotten, Rüben, Aprikosen.
  • B2 (Riboflavin) - das Auftreten von Dermatitis, Zaed, Knistern der Lippen. Die Verwendung von Riboflavin führt zu einer Verbesserung der Stoffwechselprozesse in den Epithelzellen und verbessert die Zellatmung. Quellen: Hefe, Fleisch, Eier, Hüttenkäse, Kakao, Fisch, Mandeln.
  • B7 (Biotin) - Blässe und Abschälen der Haut, Haarausfall. Wenn Sie mit der Einnahme von Biotin beginnen, werden die Epidermiszellen aktiver wiederhergestellt. Vitamin A-Quellen sind Hülsenfrüchte, Walnüsse, Leber, Schwarzbrot und Eigelb.
  • B9 (Folsäure) - starker Haarausfall, schlechte Haut. Die Verwendung von Folsäure verjüngt die Epithelzellen und unterstützt ihre Jugend. Um die Reserven dieser Substanz im Körper auf natürliche Weise aufzufüllen, müssen Sie Hülsenfrüchte, Leber, Grüns und grobes Mehl essen.
  • C (Ascorbinsäure) ist einer der wichtigsten Garanten für die Gesundheit der Haut. Bei einem Mangel an Ascorbinsäure kommt es zu Anlaufen der Haut, Gefäßmustern, schwarzen Flecken und Sommersprossen. Die Haut wird schlaff. Durch den Verzehr von Vitamin C verbessern Sie die Arbeit der Hormone, die für die Produktion von Kollagen verantwortlich sind, und stärken die Blutgefäße. Die Verwendung von Ascorbinsäure führt zum Verschwinden der Beutel unter den Augen. Natürliche Quellen: Zitrusfrüchte, Wildrose, Sauerkraut, Schwarze Johannisbeere, Paprika und Salat.
  • E (Tocopherol) - trockene und raue Haut. Sie können solche negativen Phänomene loswerden, indem Sie Baumwolle, Sojabohnenöl und Sonnenblumenöl sowie Weizenkeime verwenden.
  • P (Rutin) - erhöht die Neigung zu Quetschungen und Gefäßmustern. Rutin stärkt die Wände der Blutgefäße und beseitigt das Auftreten von Brüchigkeit. Um den Körper mit Vitamin aufzufüllen, müssen Sie Trauben, Himbeeren, Wildrose, Pflaumen, Tomaten, grüner Tee und Sauerampfer essen.
  • PP (Niacin) - Wenn dem Körper dieses Vitamin fehlt, wird die Haut blass und die Lippen werden bläulich. Mit ausreichend Niacin werden die Enzymbildung und die Atmung der Epithelzellen verbessert. Sie können den Körper mit Substanz versorgen, indem Sie Huhn, Fisch, Eier, Käse und Erdnüsse essen.
  • K - das Auftreten von Schwellungen, Entzündungen und Pigmentierungen der Haut. Wenn es verwendet wird, beschleunigt es die Erholung der Hautzellen und verbessert die Blutzirkulation. Natürliche Quellen: Spinat, Karotten, Eberesche, Kohl und Tomaten.

Alle diese Substanzen müssen in bestimmten Mengen aufgenommen werden. Übermäßige tägliche Dosierungen wirken sich negativ aus.

Vitaminkomplexe für die Haut

Wenn Sie die besten Vitamine für Gesicht und Körper auswählen möchten, achten Sie auf die Komplexe, die in fast jeder Apotheke verkauft werden. Der Vitaminkomplex besteht aus mehreren Zutaten. Dazu gehören häufig nicht nur Vitamine, sondern auch Mineralstoffe, Spurenelemente und organische Verbindungen. Die wirksamsten Vitamine für die jugendliche Haut finden sich in den folgenden Komplexen.

Aevit

Ein auf den Vitaminen A und E basierendes Werkzeug. Dies sind fettlösliche Substanzen, deren Vereinigung ihre Wirksamkeit gegenseitig steigert. Es schützt das Epithel vor den schädlichen Auswirkungen der Umwelt. Einschließlich des Einflusses von ultravioletten Strahlen, Temperaturänderungen, verschiedenen mechanischen Effekten und Allergenen. Gegenanzeigen - Thyreotoxikose, Herzinsuffizienz.

Aekol

Ähnlich in der Zusammensetzung mit Aevit bedeutet, nur hier werden Vitamin K und Provitamin A zugesetzt.Der Hauptanwendungsartikel ist die lokale Behandlung von Verletzungen. Die Lösung desinfiziert und regeneriert die Haut. Aekol eignet sich für die Behandlung von Membranen der inneren Organe, es ist wirksam bei der Erosion des Gebärmutterhalses und der Risse des Rektums, der Wunden im Mund. Es gibt keine Kontraindikationen, es sei denn, bei der ersten Anwendung ist eine allergische Reaktion aufgetreten.

Vitasharm

Dies ist ein komplexes Produkt, das Vitamine für die Schönheit der Haut enthält. Aber da die Eigenschaften des Epithels, der Haare und der Nägel in vielerlei Hinsicht ähnlich sind, ist dieses Medikament gut für die Erhaltung der Gesundheit und Schönheit. Der Grund für die Verwendung dieses Komplexes kann verschiedene Arten von Hautausschlag, Irritation und Trockenheit sein. Nach einer Behandlung muss eine Pause eingelegt werden, andernfalls kann eine Hypervitaminose hervorgerufen werden. Wenden Sie sich für die nächste Einnahme des Komplexes an Ihren Arzt.

Revivona

Die Droge, die aus 10 Vitaminen besteht. Dies sind nicht nur Vitamine für die Haut des Körpers, sondern auch zur Stärkung des Immunsystems, des Herz-Kreislaufsystems und der Knochen. Wenn Sie nach Vitaminen für die Hautelastizität suchen, ist Revivon genau das, was Sie brauchen. Sie müssen jedoch wissen, dass der Urin, wenn Sie dieses Werkzeug erhalten, eine sattgelbe Farbe annehmen kann. Aber Sie sollten keine Angst haben, es ist absolut sicher.

Lady `s Formel

Das Medikament, das in seiner Zusammensetzung nicht nur Vitamine für die Hautgesundheit enthält, sondern auch Pflanzenextrakte und -mineralien - C Inc., Selen, Kupfer, Mangan, Calcium, Jod usw. Nach mehrmaligem Gebrauch ist dieses Medikament erst nach 2 Wochen möglich.

Vitrum Schönheit

Das Medikament für Jugend und Schönheit, positives Feedback und von vielen Therapeuten empfohlen. Das Präparat enthält neben Vitaminen und Mineralstoffen auch Bioflavonoide und Antioxidantien. Vitrum Beauty eignet sich hervorragend für junge Frauen. Für reife Frauen stellt das gleiche Unternehmen Arzneimittel mit einer anderen Zusammensetzung her.

Empfehlungen zur Auswahl und Verwendung

Bei der Behandlung müssen Sie nicht nur wissen, welche Vitamine für die Haut benötigt werden, sondern auch, wie sie regelmäßig eingenommen werden. Es ist wichtig zu wissen, dass Nahrung die beste Nährstoffquelle ist. Wenn Sie Ihre Diät richtig formuliert haben, können Sie den Körper ohne pharmazeutische Wirkstoffe mit Nährstoffen sättigen.

Bei der Auswahl komplexer Medikamente konsultieren Sie einen Arzt. Er wird den Zustand des Epithels, der Haare und der Nägel analysieren und die am besten geeigneten Mittel vorschreiben.

Eine großartige Option für problematische Haut - Vitaminmasken. Diese Methode eignet sich auch für die Kopfhaut. Vitamine für die Elastizität der Haut können aus zwei Quellen stammen: spezielle kosmetische Masken und natürliche Öle, Obst und Gemüse, die auch mit Vitaminen aus der Apotheke angereichert werden können. Die Wahl hängt ausschließlich von den individuellen Vorlieben ab.

Es ist besser, professionellen Rat einzuholen, aber wenn Sie dies nicht getan haben, sollten Sie einige wichtige Punkte kennen. Halten Sie Kapseln offen, Medikamente brauchen nicht, sonst verlieren sie ihre Wirksamkeit, indem sie mit Luftmolekülen interagieren. Es wird nicht empfohlen, verschiedene Artikel selbst zu mischen, mit Ausnahme der Vitamine A und E. Bevor Sie das Produkt verwenden, testen Sie eine allergische Reaktion und beginnen Sie erst mutig mit der Behandlung.

Weitere Beiträge Über Die Art Der Akne